Ich wurde 1974 geboren, bin verheiratet und habe drei Kinder (ein Sohn geb.2005, ein Sohn und eine Tochter geb.2007). Vom Beruf bin ich Klinische und Gesundheitspsychologin, ich arbeite in freier Praxis mit den Schwerpunkten Schwangerenberatung, (Zwillings-) Elternberatung und Paarberatung tätig, Schulkinder aus Scheidungsfamilien unterstütze ich als Kinderbeistand bei Gericht.

Seit vier Jahren biete ich SpielRäume nach Pikler für Kleinkinder an und helfe damit, großen und kleinen Menschen als Familie zusammen zu wachsen. Im August 2015 habe ich das Zentrum für Freies Spiel und Elternfragen, den SpielRaum Gersthof, gegründet.

Mein persönlicher Zugang zur Pikler Pädagogik:

Meine erste Begegnung mit der Pikler Pädagogik hatte ich selbst in einem SpielRaum, den ich mit meinem Erstgeborenen besucht habe. Die respektvolle Art und Weise, wie Kinder hier in ihrem selbstbestimmten Tun begleitet werden, hat mich tief beeindruckt. Während des SpielRaums einfach da zu sein und mein Kind in dieser vorbereiteten Umgebung beobachten zu dürfen, fand ich immer sehr entspannend. Auch konnte ich mir viele Anregungen bezüglich Spiel- und Bewegungsmaterialien mit nach Hause nehmen.

Die Elternabende ohne Kind waren auch sehr hilfreich. Sich mit anderen Eltern auszutauschen ohne ständig unterbrechen zu müssen und Fragen gemeinsam mit der Pädagogin zu klären, ergänzten die Eindrücke vom Vormittag.

Durch die Ausbildung zur Piklerpädagogin hat sich mein Menschenbild und mein Einfühlungsvermögen verändert und erweitert. Ich genieße die ruhige, respektvolle und spannende Arbeit mit den Kindern und den Eltern.